Vorentscheidende 7.Runde der BMM

Für unsere 1.Mannschaft ging es im direkten Duell mit Rochade um den Klassenerhalt. Mit Verstärkung aus Schweden und Dänemark wurde mit 5:3 gewonnen. Dabei wurde es enger als erwartet. Rochade wehrte sich gut. Rudolf Lange konnte mit einem Blitzsieg, Matt in 17!, gleich eine Marke setzen. Weitere Siegen von Tomas Segerberg und im Finale an Brett 1 von Mladen Gajic.
Jetzt hat man auf Platz 7 etwas Luft nach unten und muss das verwalten.

Die 2.Mannschaft spielte im direkten Duell gegen Mattnetz 3 um den Aufstieg. Auch hier gab es einen Blitzsieg. Jonatan Schenk kam erst 9:27 Uhr und war dann nach 2min Bedenkzeit und 7 Zügen fertig!!
Weitere Siege an den Spitzenbrettern von Dr.Hans-Dieter Maetzing und Alexander Kreisel reichten zum knappen 4,5:3,5 Sieg.
Damit bleiben wir auf Rang 2 und unsere Verfolger habe alle verloren. Jetzt reicht ein weiterer Sieg zum nächsten Aufstieg.

Die 3.Mannschaft wurde in Zehlendorf mit 0,5:7,5 überrollt. Nur Thomas Totz konnte gegen einen 400 Punkte stärkeren Gegner ein Remis erreichen.
Mann liegt weiter auf dem vorletzten Platz und ist wohl sicher gegen den Abstieg, aber man merkt, dass die Mannschaft sich in der 3.Klasse schwer tut.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.