NARVA zu Besuch in Dänemark bei Nørre Åby!

Am Freitag machten sich 3 Berliner NARVA Jungs auf nach Dänemark um die schachliche Heimat von Sven zu sehen. Warum nur 3? Eigentlich war geplant zu 4. zu fahren, aber Rouven musste leider am Freitag überraschend ins Krankenhaus und dort bleiben 🙁 Auf diesem Wege hier noch mal Gute Besserung!!!

So fuhren also Tomas, Rudolf und Ich am Nachmittag los und kamen gegen 22 Uhr auf dem Campingplatz in Blommenslyst an, ein idyllisch gelegener Platz zum Zelten, Campen mit Wohnwagen oder, so wie wir, in kleinen Holzhütten schlafen. (Link) Das ganze liegt auf der drittgrößten dänischen Insel – Fünen – nahe der Stadt Odense. Dort wohnt auch Sven, der uns gleich am Campingplatz empfing und nach der kurzen Anmeldung gleich zu sich nach Hause einlud. Nach lecker Grillfleisch und einigen Bier brachte er uns gegen halb 2 wieder zum Schlafen…..

20160820_102827

Unsere Hütte

20160820_102841

„Familie Thomas Mothes“

20160820_102848

Für Samstag war dann eigentlich ein großes Mannschaftsblitzturnier geplant, wurde aber mangels Teilnehmer auf einen gemütlichen Schach-Grill-Bier Abend mit den Jungs von Sven´s Verein aus Nørre Åby geschrumpft/abgesagt (Link). So gab es am Samstag erst mal ein Touristen und Sport Programm von Sven für uns.

Er holte uns früh wieder an der Holzhütte ab und es ging in die Stadt Odense zum lecker Brunchen. Gestärkt ging es nach einem kurzen Stadtbummel zum Bowling. Sven war hoch motiviert es den angereisten Berlinern zu zeigen und auch der Start verlief sehr schlecht für uns….. Nachdem wir uns jedoch auf die Bahn eingeschossen hatten, blieb für Sven nicht viel übrig. Er traute seinen Augen kaum wie oft bei uns alle Pins fielen.

Odense

Odense

Bowling Nachmittag

Bowling Nachmittag

Voller Motivation durch die Bowling-Siege fuhren wir zu den Jungs vom Skakklub Nørre Åby. Vor Ort in Odense warteten Spieler der 1. und 2.Mannschaft auf uns:

  • Martin Lund (ELO 2174)
  • Mads Bilde Svendsen (ELO 2102)
  • Kasper Larsen (ELO 1907)
  • Thomas Sandbeck Christensen (ELO 1875)

Nach einigen Partien zum warm spielen wurde erst mal gegrillt.

20160820_181503

Tomas gegen Mads beim warm spielen

20160820_181852

Tomas und Rudolf

20160820_184722

Ich bei meinem einzigen Sieg an dem Abend

Danach ging es ins Schach-Duell! Runde 1 wurde an 4 Brettern gespielt, Deutschland (inkl. Schwede) gegen Dänemark, Sven also bei uns, Jeder-gegen-Jeden, jeweils 2 Partien, 5min Blitz. Jeder hatte also 8 Partien und es gab 16 Mannschaftspunkte zu holen.

Der Start lief für uns noch ganz gut, Runde 1 und 2 jeweils 2:2, Runde 3 ging 1:3 verloren, dafür aber Runde 4 2,5:1,5 gewonnen. Danach wurden wir jedoch zerlegt und verloren alle Runden. Am Ende stand ein 4:12 nach MP.

20160820_200142

4 gegen 4

20160820_201934

die Spitzenbretter

20160820_204243

Harte Kämpfe

Nach einer kurzen Pause mit Bier und Schach-Gesprächen ging es in Runde 2. Da die Nr.1 von Nørre Åby Martin gehen musste, gab es ein 3-gegen-3 Spiel mit Sven als Schiedsrichter. Wieder 5min Blitz, Jeder-gegen-Jeden, 2 Partien, also 6 Partien für jeden.

Nun lief es! Also bei Tomas und Rudolf. Ich holte zwar gleich in der ersten Partie ein Remis, dass war dann aber auch das einzig Zählbare für mich, neben dem einen Sieg beim Aufwärmen. Tomas legte gleich 3 Siege hin und erreichte 4,5 Punkte aus den 6 Partien. Rudolf blieb sogar ohne Niederlage! 3 Remisen und 3 Siege brachten auch hier 4,5 Punkte. Das reichte um die 2.Runde mit 7:5 nach MP zu gewinnen!

Bis ca. 2 Uhr ging der Abend dann wieder. Sven brachte uns wieder zu unserer Hütte – Danke noch mal für die Taxifahrten (und den damit verbundenen Alkoholverzicht).

Heute früh ging es dann wieder zurück nach Berlin.

Als Abschluss steht fest: Ein Super Wochenende, mit netten Dänen! Gerne wieder, auch auf einen Gegenbesuch! Wir werden etwas vorbereiten. Bis dahin: Viele Grüße nach Nørre Åby!! Und ein Großes Danke an Sven!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.