900km zum Blitzen!

Wie anziehend unser Turnier sein kann zeigt die Tatsache, dass ein Schachfreund es sich nicht hat nehmen lassen mit dem Flixbus am Samstagabend aus Dänemark anzureisen.„… so der Auszug aus dem Turnierbericht. (Link)

Sven nahm die lange Reise auf sich, um mit seinen Kumpels von „EX & HOPP“ beim 4er Blitz in Altrip dabei zu sein: „Ich kann nur sagen, das ist ein Turnier, was neben dem „Brötchenblitz in Erftstadt“ ein MUSS für jeden Schachspieler sein muss..einmal dabei – immer wieder!!

Es hat wieder extrem viel Spass gemacht, es ist reichlich Bier geflossen und es wurde auch „sehr gut Fisch“ in Altrip gegessen.
Am Samstag Abend wurde auf dem Grundstück vom Andy schon reichlich „relaxt“ mit Feuer, Bier & Grill.

Wir haben relativ gut mitgehalten in diesem sehr starken Turnier mit einigen Titelträgern (GM/IM/FM).
Gegen den Turniersieger erzielten wir als einzige Mannschaft ein 2-2 – und somit deren einzigen Punktverlust.

Bis zur letzten Runde hatten wir gute Chancen auf den 2. Platz, den wir im direkten Vergleich leider gegen die „Pfälzer Auslese“ „vergeigten“ – gegen einen 2250er Schnitt.

Gegen Niederschlettenbach 2 (mit GM Ralf Appel) hatten wir 2x 2-2 gespielt, sodass wir diese noch hinter uns lassen konnten.
Im Biervergleich lagen wir klar vorne auf dem 1. Platz!! 🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺🍺💪

Das 4er Brötchenblitz in Erftstadt findet dann am Freitag, 24.11.2017 statt! Ich denke wir sollten wieder dabei sein!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Open/Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.