Schnellschach in zwei Gruppen

Am Donnerstag fand unser letztes Schnellschachturnier in diesem Jahr statt. Dabei wurde erstmals in zwei Gruppen gespielt – es wird auch das letzte Mal bleiben, denn längst ist beschlossen, dass wir im nächsten Jahr nach dem Schweizer System spielen, wenn wir zu viele Teilnehmer für ein Rundenturnier sind.

In der A-Gruppe ging der Sieg an Hans-Dieter, der sich damit auch den zweiten Platz der Gesamtwertung sichert – der Gesamtsieg war Tomas schon nicht mehr zu nehmen.

Die B-Gruppe gewann unser Gast Klaus Brinckmann (Grün-Weiß Dresden) souverän mit der vollen Punktzahl.

Dieser Beitrag wurde unter Interne Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.