Rudolf mit 100% in der A-Gruppe

Am Donnerstag gab es folgende Ergebnisse in der Vereinsmeisterschaft:

Lange – Mietzelfeldt 1:0
Rudolf erreicht schon in der Eröffnung Vorteil – er zwingt Gerhard zu Kd7 – und verwertet diesen sicher. In der letzten Runde hat Rudolf spielfrei, damit hat er die volle Punktzahl – 6 Punkte aus 6 Partien!

Schenk – Kreisel 1:0
Ein etwas glücklicher Sieg, da Alex bei knapper Zeit den einzigen Verteidigungszug nicht findet. Den Angriff, für den ich zwei Bauern geopfert hatte, habe ich etwas ungenau gespielt.

Totz – Baytelman 0:1
Harris untermauert in der B-Gruppe seine Aufstiegsambitionen. Auch er hat zwischendurch zwei Bauern weniger, gewinnt aber dann eine Figur und erhält ein gewonnenes Endspiel.

Dieser Beitrag wurde unter Interne Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Rudolf mit 100% in der A-Gruppe

  1. Thomas Mothes (Vorsitzender) sagt:

    Durch die 100% von Rudi stimmt die DWZ Auswertung von SwissChess nicht mehr. Es läuft wie im letzten Jahr bei Ekkehard, der 100% Mann geht mit seiner DWZ-Leistung ein (2259) und damit verlieren alle weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.