B-Schnell-MM 2018

NARVA war heute dabei. Wir starteten als Nummer 12 und endeten als Nummer 15. Die zwei letzten Runden mussten wir dummerweise gegen Ranglisten 3 und 5 antreten. Die Mannschaft bestand aus Alexander, Shenis, Peter und Tomas in dieser Reihenfolge.
Kreisel ½000½00 hat ein 1:6 Verhältnis was Gegnerschnitt -300 als Leistung bedeutet, mal sehen wie stark seine Gegner waren (noch nicht Genaueres bei BSV), das 2. Remis war gegen Gebert-Vangeel (2031). Slepuschkin 1½½110½, grob 2:1 heisst Gegnerschnitt +100 vermutlich der stärkste Spieler heute. Hintze 1½01½0½, 1:1, Gegnerschnitt noch unbekannt. Segerberg 11011½0, auch grob 2:1 aber am Brett 4, also zumindest weniger Leistung als Shenis.

BSV Seite

Fotos von Günther Idaczek:

Dieser Beitrag wurde unter Open/Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu B-Schnell-MM 2018

  1. Grossmuffel sagt:

    Als wir 2-2 gegen Chemie Weissensee I spielten, eine Runde wo sich die Alexander am Brett 1-Strategie belohnt hat, konnte ich Frank Götze besiegen. Ich hatte ihn schon Freitag Abend beim CW Blitz besiegt und er war nicht froh als er entdeckte wer am Brett 4 sass…

  2. Thomas Mothes (Vorsitzender) sagt:

    Ihr wart gut dabei, leider bis Runde 5 zu gut, dadurch starke Gegner in den letzten beiden Runden und noch weit zurück gefallen. Mariendorf z.B. hat bis Runde 5 nur 4 Punkte, dann kampflos Sieg, dann noch ein Sieg und zack – vor uns. Jetzt auf BSV Seite auch Einzelergebnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.