DBMM in Zinnwald

Der Schwede ist zurück vom Zinnwald (südlich von Dresden, knapp weg von the Chech border), wo er XVIII. DBMM gespielt hat. Auf 800 Meter Höhe war NEBEL. In fünf Tagen konnte man nur insgesamt 5 Stunden weiter als 100 Meter sehen. Angeblich hat das Örtchen 220 Nebeltage pro Jahr. Auf dem Weg dorthin fuhr der Bus 360 (Dresden – Teplizche) durch das Dorf Oberhäslich (Kommentar überflüssig, sah nett aus)… Leistung DWZ 2008. Wie üblich waren die drei Verluste knapp und unverdient und die drei Siege hochglanzige Vorstellungen. SV Osram belegte den 3. Platz (Weltumlaufzeitbislangrekord) und EPA München I wurde wohl 5. oder 6. Auf jeden Fall besiegten wir EPA II in der 7. Runde 2,5-1,5, so dass die nicht übermüpfig (ich habe das Wort vergessen, die Eltern sind nachsichtig, die Kinder sind ü……….) geworden sind.

Dieser Beitrag wurde unter Betriebsliga veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu DBMM in Zinnwald

  1. Schwede sagt:

    Aufmüpfig war es…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.