3. Runde der Feierabendliga

In der 3. Runde der Feierabendliga gab es für uns einen Sieg und eine Niederlage. Durch eine Absage mussten wir noch einmal umplanen – vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Dieter, der sehr kurzfristig die Zweite komplettierte, und an Lukas, der zumindest alles versucht hat (wenn auch vergeblich), um in der Ersten spielen zu können.

Die 2. Mannschaft spielte am Montag in Kreuzberg und gewann mit 2,5 zu 1,5. Klaus und Gerhard gewannen, Dieter steuerte einen wichtigen halben Punkt an Brett 1 bei (Partie im Mitgliederbereich).

Die 1. Mannschaft unterlag Hermsdorf 2 in Unterzahl mit 1 zu 3. Nur Tomas gewann seine Partie souverän (Partie im Mitgliederbereich). Ekkehard schien lange gut zu stehen, schwächte dann aber seine Königsstellung entscheidend. Ich selbst träumte in der Eröffnung vom Schlagen auf f7, anstatt den schwarzen Springer nach h6 zu treiben, und fand dann auch noch im Endspiel nicht den Plan, mit dem man um Remis kämpfen kann.

Dieser Beitrag wurde unter BFL veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.