6. Runde BMM

In der sechsten Runde der BMM gab es heute zwei Niederlagen und einen Sieg.

Die Erste verliert knapp mit 3,5 : 4,5 gegen den Tabellenführer SC Zugzwang 95. Es ist bereits die dritte knappe Niederlage in dieser Saison.

Die Zweite gewinnt knapp mit 4,5 : 3,5 gegen SF Siemensstadt 2. Gerhard muss seine erste Saisonniederlage einstecken. Dafür gewinnt Igor wieder gegen einen DWZ-stärkeren Gegner, und Katrin holt in ihrem vierten Saisoneinsatz den vierten Punkt.

Die Dritte kann trotz der zahlreichen Ausfälle vollzählig antreten, unterliegt aber dem Aufstiegskonkurrenten SK Tempelhof 4 mit 2 : 4. Nur Lukas gewinnt seine Partie. Neuzugang Jens holt in seiner ersten Turnierpartie gleich einen halben Punkt.

Am Donnerstag gab es in der fünften BFL-Runde für die erste Mannschaft ebenfalls eine Niederlage. Gegen die mit starker Aufstellung angetretene SG CAISSA/VfB Hermsdorf 1 unterlagen wir mit 1 : 3. Die Zweite hatte spielfrei.

Thomas: „Last Man Standing“ – ach ne, ist ja ne andere Sportart, Shenis kämpft als Letzter noch gegen Zugzwang. Beim Stand von 3:4 ist aber auch bei ihm nicht mehr als ein Remis drin. (Foto von Rudolf)

Dieser Beitrag wurde unter BFL, BMM veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.