Schnellschach am Donnerstag

Am Donnerstag fand unser zweites Schnellschachturnier 2019 statt. Nach den Teilnehmerrekorden in den vorherigen Turnieren fanden sich diesmal „nur“ neun Spieler ein. Mit Matthias Hahlbohm gewann ein NARVA-Passivmitglied (aktiv bei TSG Oberschöneweide) das Turnier vor Tomas Segerberg (spielt nun für Schaakhuis Den Haag) und Riccardo Bellomo (SC Zugzwang 95). Die 8 Punkte in der Jahreswertung gehen somit an den Viertplatzierten und damit besten aktiven NARVA-Spieler Klaus Brinckmann, der in der Gesamtwertung auch die Führung übernimmt.

Parallel liefen noch drei Partien in der Abteilungsmeisterschaft. Marius, Lukas und Magnus gewannen. Die beiden noch fehlenden Partien sollen am nächsten Donnerstag gespielt werden, die 3. Runde ist aber bereits ausgelost, so dass auch ein Vorspielen möglich ist.

Ebenfalls ausgelost ist die 2. Pokalrunde, für die der 13. Juni der reguläre Spieltermin ist – durch den Ausstieg von Tomas entfällt die für den 16. Mai angesetzte Runde! Aus der ersten Runde fehlt mir noch ein Blitz-Ergebnis. Hier aber schonmal die Paarungen:

Rudolf Lange – Thomas Mothes
Lukas von Kraft – Alexander Kreisel
Ekkehard Krüger bzw. Dr. Hans-Dieter Maetzing – Ulrich Campe
Dr. Manfred Heinrich – Tran Thang

Dieser Beitrag wurde unter Interne Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.