Brötchenblitz in Erftstadt

Team NARVA in Köln. Endlich haben wir es mal wieder zum Brötchenblitz nach Erftstadt geschafft, Legendär!!!!!

Bei unserer 4.Teilnahme an diesem Turnier, spielten wir mit Rouven, Mathieu (alias Mathias Georg vom SV Grünfeld), Myriam und unserem Vorsitzenden. Als Team Namen gab es Eisern Berlin.

Für Myriam war es das erste Turnier bzw. die ersten Partien an einem „live-Brett“- Face-to-Face, überhaupt. Am Donnerstag wurde sie noch von Rouven final vorbereitet. Nur gegen Kinder wollte sie nicht spielen….

In Runde 1 dann….4 Kinder als Gegner. Wer war zuerst fertig? Myriam! Am Ende wurde es ein 4:0 Erfolg für uns. Danach mussten wir gleich an Tisch 1 ran und erreichten in ein 2:2.
Danach lief es durchwachsen, vor allem Myriam sicherte uns oft noch das 2:2. Trotzdem pendelten wir um die Tische 20-26 und hatten zumindest Spaß. Am Ende Platz 50 von 62 Teams.
Myriam war am Ende auch die Beste von uns, mit 9 Punkten aus 15 Runden ein guter Einstand.
Mathieu und Thomas holten je 7 Punkte und Rouven an Brett 1 immerhin 6 Punkte.

Außerdem war noch Sven für sein Team Ex&Hopp dabei. Sie spielten in den Top10 mit, bis sie durch einen Ausfall in der Mannschaft 2 Runden auslassen mussten und danach zu dritt noch auf Platz 24 kamen.

Nächstes Jahr gerne wieder! Das Turnier findet dann am 13.11.2020 statt!

Turnierseite

Fotos:

Team Eisern Berlin (feat. Hertha)

„Fan-Freundschaft“ zwischen Union und Hertha, auch wenn wir das unseren Gegnern oft erklären mussten

vor der 1.Runde, voll motiviert

Bretter 1 und 2, Rouven und Mathieu

62 Teams am Start

Pause

Alles bereit für die Pause

Dieser Beitrag wurde unter Open/Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.