Wieder Platz 4 in Fredersdorf

44. Weihnachtsblitz Mannschaftseinladungsturnier in Fredersdorf.

Mit der wohl stärksten Besetzung der letzten Jahre traten wir in Fredersdorf zum Weihnachtsblitz an, zumindest ab Runde 3. „Unser“ Schwede lernte in Runde 1 und 2 noch Brandenburg etwas näher kennen und lief erst zur falschen Florastr.

Die Auslosung brachte uns dann leider auch gleich zwei Mitfavoriten in den ersten beiden Runden. Was zu dritt schwer wurde…..

Danach wurde alles gewonnen, bis auf das Duell gegen die am Ende Zweiten von Nord-Ost. Hier gab es trotz engen Kampf eine Niederlage. Am Ende also, wie letztes Jahr, Platz 4, nur gegen die ersten 3 verloren. Turniersieger wurde die TSG Oberschöneweide. Platz 2 ging an die Sfr. Nord-Ost, Platz 3 an Friesen Lichtenberg

Bester NARVA Mann war Shenis, mit 15,5 Punkten aus 20 Partien an Brett 1
Peter an Brett 2 holte 13 Punkte aus 20, Bernd an 3 11,5 Punkte und Tomas an Brett 4 schaffte noch 12,5 Punkte aus 16.

Großer Dank für die Organisation geht an das Team um Martin und Michael Sebastian!!

Platz Mannschaft Punkte Brettpunkte
1. TSG Oberschöneweide 18 : 2 60,5
2. Schachfreunde Nord – Ost 18 : 2 56,5
3. SC Friesen Lichtenberg 17 : 3 56,0
4. SG NARVA Berlin 14 : 6 52,5
5. SV Rot – Weiß Neuenhagen 10 : 10 43,0
6. SSV Rotation Berlin 10 : 10 37,5
7. SG Lichtenberg 5 : 15 30,5
8. TSG Fredersdorf – Vogelsdorf 5 : 15 27,5
9. SC Eintracht Berlin 5 : 15 25,5
10. TSV Mariendorf 5 : 15 23,0
11. SC Rochade Berlin 3 : 17 27,5

Die Gastgeber, Martin und Michael Sebastian.

Dieser Beitrag wurde unter Open/Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.