Starker 6. Platz bei der BSMM

Die heutige Berliner Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft verlief für NARVA sehr erfolgreich. Auf Shenis und Peter mussten wir wegen des gleichzeitig stattfindenden Dahmelandpokals zwar verzichten, dafür wurde die Mannschaft aus Bernd, mir, Klaus und Hans-Dieter kurzfristig noch durch unser Passivmitglied Matthias verstärkt. In der Startrangliste waren wir damit an Platz 11 gesetzt.

Bernd startete an Brett 1 mit 4 aus 4, am Ende wurden es 4.5 Punkte aus 6 Runden – die einzige Niederlage war gegen IM Steve Berger, starke Leistung!

Ich holte bei drei Niederlagen zwei Remis gegen nominell stärkere Gegner. In der letzten Runde spielte ich gegen Leif Arndt, gegen den ich letzte Woche in Kreuzberg schon verloren hatte, wieder einmal fürchterlichen Mist zusammen und stellte zwei Bauern ein, „ergaunerte“ mir im Endspiel dann aber noch den ganzen Punkt – insgesamt also 2 aus 6.

Klaus holte aus vier Runden zwar „nur“ einen Punkt, den aber dafür gegen Jens Kutschke – auch einen starken Gegner.

Dieter musste in Runde 1 gegen FM Johannes Florstedt seine einzige Niederlage einstecken, danach gewann er gegen die nach Elo schwächeren und hielt gegen die etwas stärkeren remis – 3 aus 5 ist auch ein sehr gutes Ergebnis.

Matthias spielte als Einziger alle 7 Runden und holte dabei 5 Punkte, unter anderem gewann er gegen Daniel Stumpf.

Damit sollte nicht nur für alle ein Elo-Plus drin sein, sondern wir erreichten auch 8 Mannschaftspunkte und damit einen starken 6. Platz!

Alle Ergebnisse sind auch bereits bei chess-results zu finden.

Veröffentlicht unter Open/Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

11. Lasker-Masters in Wolfen

Zum 11. Lasker Masters gestern in Wolfen sind 2 NARVA Spieler gereist, Gerhard und Lukas. Gespielt wurden 9 Runden Schnellschach mit 15min je Partie.

Bei 42 Teilnehmern erreichten beide mit 3,5 Punkten aus 9 Runden die Plätze 33 (Gerhard) und 35 (Lukas).

Ergebnisse bei Chess-results.com

Veröffentlicht unter Open/Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

Enger Titelkampf im Blitz

Beim September Blitz gab es wieder einen Führungswechsel in der Gesamtwertung. Vor der Runde führte Shenis mit 0,19 Punkten vor Peter.

Gestern gewann Peter mit 10 Punkten aus 12 Partien, er verlor nur gegen Axel (!) und gab Remis gegen Ulrich Ehert (Sfr.Berlin) und Matthias Pröschild (Chemie Weißensee) ab.

Shenis kam auf Platz 2 mit 9,5 Punkten, er verlor gegen Gerhard (!) und Peter sowie Remis gegen Matthias Pröschild. Damit liegt Peter wieder knapp mit 3,98 Punkten in der Gesamtwertung vorn.

Stark auf Platz 3 gestern, Tran Remi mit 8,5 Punkten! Er ist auch noch im Kampf um Platz 3 der Gesamtwertung dabei. Hier sind neben Tran noch Katrin, Jonatan und Gerhard im Rennen.

Blitz

Außerdem fanden 2 Partien der Abteilungsmeisterschaft statt:

Ekkehard gewinnt gegen mich und hat damit bereits eine Hand am Pokal. Marius gewinnt gegen Lukas!

Abteilungsmeisterschaft

Veröffentlicht unter Interne Turniere | Hinterlasse einen Kommentar

Jonatan gewinnt B-Gruppe in Ludwigsfelde

Am Samstag gewann Jonatan die B-Gruppe beim 2. Ludwigsfelder Herbstturnier. Gespielt wurde 3 Partien an einem Tag, in 4er Gruppen. Jonatan gewann gleich seine erste Partie und konnte dann 2x Remis machen um die Gruppe zu gewinnen. Dazu gab es ein DWZ Plus.

Turnierseite

Veröffentlicht unter Open/Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

Bestes 3er Team…..

Das Turnierwochenende wurde am Sonntag mit der Blitz Mannschaftsmeisterschaft beendet. Gemeldet hatten wir 5 Spieler (Shenis, Peter, Sven, Hilmar und mich), vor Ort habe ich zur Sicherheit noch Jonatan nachgemeldet.

Zum Start um 11 Uhr waren wir trotzdem nur 4 Spieler, Shenis, Peter, Sven und Ich. Hilmar fehlte und so musste ich auf jeden Fall ran. Jonatan wollte eh erst später vorbei kommen. Ich konnte ihn informieren, dass Hilmar fehlt und er konnte online verfolgen, wie ich an Brett 4 eine Null nach der anderen sammelte.

Nach Setzliste der Spieler war ich an 141 von 144 gesetzt. Shenis, Peter und Sven waren aber auch als 3er Team gut (was mir immer wieder noch stärkere Gegner bescherte). Nach 9 Niederlagen kam ich dann sehr glücklich zum 1.Sieg (der Gegner wollte 2 Züge lang nicht Matt setzen, dann tat ich es…) und gleich darauf noch ein Remis gegen 2069.

Dann kam Jonatan und ich übergab ihm die Aufgabe mich noch nach Punkten einzuholen. Was ihm gelang: Remis gegen 1660 – ok, Sieg gegen 2280 – Respekt! Da er weniger Runden hatte, musste ich eine Runde fürs NARVA Team ausgeben.

Die meisten Punkte holte Peter, mit 10,5 aus 17. Highlights bei ihm: Sieg gegen FM Tomczak, Remis gegen FM Mätzkow!

Shenis holte 9,5 aus 17 an Brett 1 und steht mit +22 ELO auch gut da.

Sven kam auf 7,5 aus 15. Die letzten beiden Runden ließ er mich wieder neben Jonatan spielen.

Als Mannschaft bewegten wir uns immer im Mittelfeld auf und ab. Gegen Schwächere gab es Pflichtsiege, den ein oder anderen Stärkeren konnten wir auch ärgern. In der vorletzten Runde gab es zum Beispiel ein 2:2 gegen Weisse Dame. Dafür ging es in der letzten Runde an Tisch 1, gegen den schon feststehenden Berliner Meister Zehlendorf. Gegen die 4 Titelträger setzte es die einzige 0:4 Klatsche.

Am Ende Platz 22 von 31. Dabei hatten alle Mannschaften um uns sogar einmal spielfrei Punkte und wir nicht. Es zeigte sich aber wieder, dass wir den Modus 3+2 mehr üben müssen, der Vorschlag unser Monatsblitz entsprechend zu ändern wird eingebracht. Das Turnier war Super organisiert und lief, im Gegensatz zum letzten Jahr, reibungslos ab.

Alle ausführlichen Tabellen

Veröffentlicht unter Open/Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

Blitz Einzel mit Shenis und Sven

Zum Einzelblitz fanden sich dieses Jahr Shenis und Sven. Beide mussten sich erst wieder an den (für uns) ungewohnten Modus 3+2 gewöhnen.

So lief der Start bei Shenis etwas holprig und einige Punkte blieben durch ZÜ liegen. Sven kam gut in die Gänge und z.B. gegen FM Schulz zu 2 Siegen!

Nach der Pause, ohne Bier, kamen aber auch bei ihm einige Einsteller. Shenis kam langsam näher und lag am Ende knapp vor Sven.

Mit Platz 19 (Setzliste 14) und 11 aus 20 wird Shenis nicht ganz zufrieden sein.

Sven hatte mit 10,5 aus 20 zumindest das Ziel von 50% geschafft und war mit Platz 21 ganz zufrieden, auch wenn in der einen oder anderen Partie mehr drin war.

Ergebnisse

Veröffentlicht unter Open/Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

„Gurkentruppe“ auf Platz 12

Zum 2.mal fuhr ein NARVA Team zum 20. Spreewaldpokal. Dieses mal mit Peter, Klaus, Gerhard und Lukas.

Die Truppe schlug sich achtbar und erreichte Platz 12 (von 27). Peter war an Brett 1 bester Mann mit 7 aus 8! Klaus holte an Brett 2 gute 4,5 Punkte. Gerhard tat sich schwer und kam auf 1,5 Punkte. Lukas immerhin auf 2,5 Punkte.

So gewann Peter zumindest die Brettwertung für Brett 1! Und es gab für alle Gurkengläser.

Erwähnenswert ist noch, dass Gerhard nach der Mittagspause zwei Minuten Redezeit bekam, um nebst ein paar netten Worten den Pokal vom KRT an Daniel Woithe zu übergeben. Der war sichtlich gerührt, fand die Ehrung dann doch noch wider Erwarten vor größerem Publikum statt.

Link mit Bericht und alle Tabellen

Foto von Homepage:

Fotos von Günter Idaczek:

Veröffentlicht unter Open/Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

Klaus sichert sich vorzeitig Schnellschach-Titel

Bereits nach der 4. Schnellschachrunde steht Klaus als neuer Schnellschach Meister fest! Er erreichte 3x die max. Punktzahl und war einmal Zweiter. Damit hat er nun doppelt so viele Punkte wie der aktuell Zweite Gerhard. Um Platz 2 kämpfen aber noch, neben Gerhard, Katrin und Jonatan.

Die Tageswertung ging wie schon in allen anderen Turnieren dieses Jahr an die Gäste. Passiv Mitglied Matthias Hahlbohm (TSG Oberschöneweide) gewann vor Tomas Segerberg (Schaakhuis Den Haag). Beide haben jetzt je 2 Siege 2019. Dahinter kamen zwei starke vereinslose Gäste auf die Plätze 3 und 4. Bester NARVA Mann Klaus auf Platz 5. Entweder müssen wir eine Gästewertung einführen oder die Gäste treten mal ein 😉

Ergebnisse und Tabelle

Ein großes Dankeschön an unseren Schweden der die Turnierleitung übernahm und mangels Programmerfahrung die 5 Runden Schweizer System lieber mit Hand ausgelost hat!!

Außerdem wurde eine Partie der 5.Runde der Abteilungsmeisterschaft nachgeholt. El Presidente setzt dabei seinen Siegeszug fort……und gewann gegen Hans-Dieter! Nächste Woche ist bereits Runde 6! Die Auslosung steht schon online, Bitte an evtl. Verlegungen denken (inkl. Info an Spielleiter).

Abteilungsmeisterschaft

Veröffentlicht unter Interne Turniere | Hinterlasse einen Kommentar

Wer spielt wo, Spreewald und Blitz?

Am Wochenende 21.9./22.9. stehen zeitgleich 2 Veranstaltungen an.

Am Samstag 21.9. zum einen in Oberschöneweide die Blitz Einzelmeisterschaft (BBEM). Hier haben sich schon Shenis und Sven über mich angemeldet. Wer noch möchte, Bitte bei mir melden! Link

Außerdem findet in Duben der Spreewaldcup statt, ein Mannschaftsschnellschach für 4er Mannschaften. Aktuell haben wir eine Mannschaft gemeldet, letzten Donnerstag zeichnete sich aber Interesse für eine Zweite ab. Hier fehlt mir noch die Rückmeldung ob das nun klappt, vor allem ein Fahrer fehlte für die 2. noch. Dann müssten sich nur noch die Beteiligten auf einen Treffpunkt einigen.

Link

Am Sonntag 22.9. ist dann wieder in Oberschöneweide die Blitz Mannschaftsmeisterschaft (BBMM). Hier benötige ich unbedingt Antworten auf meine Mail (aktuell 0!), denn ich muss für die Meldung die genaue Aufstellung abgeben!

Link

Also, Bitte Rückmeldung bzgl. Spreewaldcup und BBMM!!

Veröffentlicht unter Open/Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

Peter gewinnt den 7. Amateurcup!

Peter Hintze gewinnt den 7. Amateurcup der Schachfreunde Berlin! Herzlichen Glückwunsch!

Mit 62 Teilnehmern bei bestem Schachwetter war die 7. Auflage des Amateurcups für Spieler unter DWZ 2000 wieder ein voller Erfolg.

Turnierseite mit Tabelle

Veröffentlicht unter Open/Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

Daniel Woithe gewinnt Kurt-Richter-Turnier 2019!

In einem spannenden Finale setzte sich Daniel Woithe vom SV Briesen gegen Shenis Slepuschkin durch und gewann mit 4,5 Punkten vor dem vereinslosen Olaf Schulz, mit ebenfalls 4,5 Punkten.

der Turniersieger

Auch auf Platz 3 kam mit Kumar Amod vom SSV Rotation Berlin keiner der Favoriten. Die Setzlisten 1. und 2. landeten auf den Plätzen 5 (Shenis) und 6 (Sergej Krefenstein), beide gaben je 1,5 Punkte ab. Auch der Setzlisten 3. (Johannes Tschernatsch) kam in den letzten beiden Runden nicht mehr voran und verlor beide Partien.

Auf Platz 4 kam der Preisträger für die U18 Wertung Pascal Thielke (SF Bad Grönenbach), mit starken 4 Punkten.

Unser Ekkehard war dann der Beste Ü60 Spieler und der stärkste DWZ U1700 (mit Platz 7 und 3,5 Punkten), musste aber schnell auf Arbeit und so kamen andere in den Genuss der Preise:
Ü60: Klaus-Peter Korell (Platz 13)
DWZ U1700: Fredy Reimann (Platz 14)

Beste Frau/Mädchen wurde Angelina Jacoby (Leegebrucher SF) mit Platz 8 und 3,5 Punkten.

Die Mannschaftswertung ging wie im letzten Jahr an die SG NARVA. Von uns dabei waren:
– Shenis (Platz 5 und 3,5 Punkte)
– Ekkehard (Platz 7 und 3,5 Punkte)
– Jonatan (Platz 22 und 2,5 Punkte)
– Lukas (Platz 37 und 1,5 Punkte)
– Alexander (Platz 38 und 1,5 Punkte)
– Mike (Platz 46 und 1 kampflos Punkt)

Abgesehen von den hoch-sommerlichen Temperaturen, verlief das Turnier sehr angenehm und ruhig. Auch der Auf- und Abbau lief Dank Unterstützung sehr gut – aber schweißtreibend.
Großes Danke an der Stelle an: Klaus für die Küche, Shenis, Lukas, Schwede, Jonatan und Gerhard natürlich für die Hilfe. Im nächsten Jahr wollen wir aber wieder zurück auf einen Wintertermin.

Bei der Siegerehrung wurde dann der Pokal für den Sieger vergessen……dieser wird von Gerhard nachgereicht.

Ergebnisse

Fotos:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter KRT, Open/Berichte | 2 Kommentare

August Blitz gestern im RuDi

Trotz sommerlichen 30 Grad fanden sich gestern im RuDi 13 Spieler zum August Blitz zusammen. Wegen der Renovierungsarbeiten in der Kadiner Str. fand das Blitz am KRT Spielort statt.

Mit 11,5 Punkten aus 12 Partien wurde Shenis klarer Sieger. Auf Platz 2 kam als bester Gast unser schwedischer-Holländer vom Schaakhuis Den Haag Tomas, mit 10,5 Punkten. Den 3.Platz teilten sich Martin Lang und Ich mit je 8 Punkten, mit der etwas besseren Wertung für Martin.

Tabelle

Außerdem spielten Ekkehard und Magnus noch eine Partie zur Abteilungsmeisterschaft nach, Ekkehard gewann und liegt damit wieder an der Spitze.

Veröffentlicht unter Interne Turniere | Hinterlasse einen Kommentar

Freie Plätze beim KRT

Durch Absagen haben wir beim KRT wieder eine Handvoll freier Plätze (auch wenn das in der Teilnehmerliste noch nicht erkennbar ist). Kurzentschlossene können sich also weiterhin anmelden. Auch wenn wir mehr als 50 Anmeldungen haben sollten, werden wir versuchen, allen Vorangemeldeten, die am Freitag vor Ort sind, die Teilnahme zu ermöglichen – die Räumlichkeiten erlauben auch 52 oder 54 Spieler. An den hinteren Brettern würde dann ggf. mit mechanischen Uhren gespielt.

Veröffentlicht unter KRT | 1 Kommentar

Ergebnisse von Gestern

Abteilungsmeisterschaft:

Lukas – Gerhard 0:1 (Runde 5)
Grigory – Katrin 0:1 (Runde 4)

Pokal:

Rudolf – Alexander 1:0
Damit steht Rudolf als erster Pokalfinalist fest.

LiSo:

Torsten gewinnt seine erste Partie! Jetzt 1,5 Punkte.

Veröffentlicht unter Interne Turniere, Open/Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

LiSo 2019 – Eichstädt dabei…

Beim diesjährigen Lichtenberger Sommer vertritt Torsten Eichstädt NARVA als einziger Spieler. Nach einem Verlust in der 1. Runde spielte er heute Remis gegen Glienke (1751).

Hier steht Torsten sogar besser, hat aber weniger Zeit

Link zum Schweden-Blog

Veröffentlicht unter Open/Berichte, Schweden-Blog | 1 Kommentar

Mitgliederversammlung Zusammenfassung

Am Donnerstag fand die Mitgliederversammlung zur BMM/BFL statt, hier in Kurzform das wichtigste:

Neue Mitglieder

BMM

  • 3 Mannschaften (Stadtliga, 2.Klasse, 4.Klasse)
  • 1. + 2. im Club Kadiner Str., 3. im RuDi
  • ML 1. = ThomasM, 2. = Klaus, 3. = Jonatan
  • Aufstellungen jetzt im Mitgliederbereich

BFL

  • 2 Mannschaften (B- und C-Staffel)
  • ML
  • Aufstellungen jetzt im Mitgliederbereich

Termine

Räume

  • Schrank leer geräumt, Spielmaterial im 1.Raum rechts, kann nächsten Donnerstag noch genutzt werden, am 29.08. Clubräume geschlossen, Blitz im RuDi, ab 05.09. wieder Kadiner Str.

Alles weitere demnächst im Protokoll.

Veröffentlicht unter Allgemein, BFL, BMM, Intern | Hinterlasse einen Kommentar

Teilnehmerliste KRT aktualisiert – Update!!

Update 16.08.2019 – 17:40 Uhr:

Wir haben die Grenze von 50 Teilnehmern erreicht!!! Es gibt nun eine Warteliste!


Zurück aus dem Kurz-Urlaub, habe ich erst mal die Teilnehmerliste vom KRT aktualisiert. In den letzten Tagen sind doch noch einige dazu gekommen, so dass wir uns nun langsam der 50er Marke nähern. Noch sind gut 2 Wochen Zeit.

Bitte alle bis jetzt angemeldeten, auch an die Überweisung des Startgeldes denken!

Ausschreibung

Veröffentlicht unter KRT | Hinterlasse einen Kommentar

Turniere für die Jugend

Ab nächsten Donnerstag begint wieder das Jugendtraining! Um Spielpraxis zu bekommen gibt es auch diverse Möglichkeiten zum Spielen:

Die Ausschreibungen für die 1.Vorrunde zur Berliner Jugend Einzelmeisterschaft U10/U12/U14 sind da! Das Turnier startet am Wochenende 31.08./01.09. und endet je nach Alterklasse am WE 20. oder 21.09.. Ihr dürft euch gerne anmelden!

Wer nicht Vorrunde spielen möchte/kann, für den gibt es auch noch das große (U10/U12/U14) bzw. kleine (U8/U10) Jugendsommeropen am Wochenende 31.08./01.09. als Schnellturnier ohne DWZ Wertung. Auch hier dürft ihr euch gerne anmelden.

Ausschreibungen Jugendturniere

Am gleichen Wochenende (30.08.-01.09.) findet auch unser KRT Turnier statt. Auch hier dürfen natürlich Jugndspieler teilnehmen und sich mit den Erwachsenen messen.

Turnierseite KRT

Terminplan Jugend BSV bis Sommer 2020

Veröffentlicht unter Jugend | Hinterlasse einen Kommentar

August Blitz als KRT Warm-up

Veröffentlicht unter Interne Turniere | Hinterlasse einen Kommentar

Es läuft nicht immer…… Briesener Open

Nicht immer landen NARVA Spieler auf vorderen Plätzen.

Mich erwischte es z.B. letztes Jahr beim Vorsitzenderturnier mit dem letzten Platz. Rudolf schaffte es dann in Bad Wildungen bei der DSAM Vorrunde in der Gruppe B Letzter zu werden. Beim Finale der DSAM in Magdeburg machte es ihm dann Jonatan nach und wurde auch letzter mit 0,5 aus 5.

Letztes Wochenende erwischte es nun Peter. Er nahm am 21.Briesener Open teil. Dort fanden sich 124 Spieler zusammen, die dann in 4 Gruppen unterteilt 5 Runden Schweizer System spielten. Peter wurde letzter der A-Gruppe. Beim Blitz am Samstag wurde Peter 5. bei 10 Teilnehmern. Unser passiv Mitglied Manfred kam in der A-Gruppe auf Platz 8. Turniersieger wurde der erst 12 jährige Jonas Eilenberg (Königsjäger).

Bericht auf BSV Seite

Veröffentlicht unter Open/Berichte | Hinterlasse einen Kommentar