Weihnachtsgruß

Der Vorstand der Abteilung Schach wünscht allen ein Frohes Fest und ein gesundes Neues Jahr 2017!

Und wieder ist ein Jahr zu Ende. Die letzten Wochen war noch mal richtig viel Schach, ich war fast an jedem Wochenende bei einem Turnier, BMM, BFL, Erftstadt, BMM, Fredersdorf, Aalen usw. Aber das macht Spaß und man kommt mal unter Menschen :-). Mal läuft es gut, mal weniger, dass gilt nicht nur für mich, sondern auch für die Mannschaften und jeden einzelnen von uns.

Wir hatten ein gutes 2016, haben die Stadtliga gehalten, sind mit der Zweiten direkt weiter aufgestiegen, die Dritte hält sich wacker in ihrer Klasse und in der BFL sind wir nun auch dabei. Dazu der sehr gute 2.Platz in Fredersdorf und die Einzelerfolge von NARVA-Spielern bei den diversen Turnieren wie z.B. Hans-Dieter mit dem Sieg beim Deutschland Cup. Wir alle zeigen das NARVA lebt und weiter Spaß am Schach hat. Egal in welcher Klasse oder auf welchem Niveau, wir sind dabei!

Unsere Mitgliederzahl hat sich zuletzt über die 50er Marke geschoben, damit sind wir hinter Handball nun die zweite Kraft bei NARVA  – auch wenn Handball mit dem Zehnfachen weit weg ist…… Im Vorstand habe ich dieses Jahr zusätzliche Unterstützung bekommen und so hoffen wir, dass wir die Zukunft leichter Planen können und die „Last“ verteilen.

2017 wird wieder ein harter Kampf für unsere BMM Mannschaften, vor allem für die 1. und 2.Mannschaft. Die 3.Mannschaft ist aktuell auf der Erfolgsspur und hat das Saisonziel schon erreicht. Es stehen aber auch wieder viele andere Turniere an, wo wir als Team NARVA auftreten können.

Für 2017 ist mein Ziel vor allem unsere Jugendarbeit wieder auf stabile Beine zu stellen und für die Zukunft fit zu machen. Auch für die Zukunft des Vereins ist die Jugend wichtig. Vielleicht gelingt es uns in den nächsten Jahren wieder eigene Jugendspieler in den oberen Mannschaften zu integrieren. Die Erfolge der 3.Mannschaft zeigen, dass Potential vorhanden ist!
Dafür ist es wichtig, dass das Training stabil organisiert wird und vor allem unser langjähriger Trainer und Ehrenmitglied Manfred entlastet wird. Sein Verdienst ist es, dass wir überhaupt noch eine Jugendabteilung haben, also dürfen wir sein Werk nicht aufgeben!

Auch das Training für die Erwachsenen wird 2017 weiter so intensiv laufen wie Ende 2016. FM Jürgen Brustkern wird uns wieder besuchen, aber auch unsere starken Männer aus der 1.Mannschaft werden Trainingsangebote machen.

Nun wünsche ich allen Mitgliedern der Abteilung Schach, Euren Familien und den Besuchern der Homepage ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Wir sehen uns am 05.01.2017

Euer Vorsitzender

Thomas

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.