BBEM 2018

Bei der Berliner Blitz Einzelmeisterschaft schafften Schwede 11,5 und Russe 10,5. In der 10. Doppelrunde wurden die beiden (mit 10 Punkten) gegen einander gepaart. Shenis wollte dann 12 Punkte holen damit er womöglich dank Buchholz (starke frühe Runden) einen Preis bekommen würde. In der 19. Partie ging er dann mit dem weissen König  den ganzen Weg um den a7-Bauern persönlich abzuholen, dabei sprang der schwarze Springer auf der anderen Seite umher und sorgte für einen Freibauern. Ansonsten war Höhepunkt des Schwedens ein 2-0 gegen Utz Lachmann (2191) in der 8. Doppelrunde. (Diese Partien gibt es bald im Schweden-Blog.)

Ergebnisse

Dieser Beitrag wurde unter Open/Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu BBEM 2018

  1. Segerbergsson sagt:

    Ach ja. Der Bauer stand auf a6, aber der Weg dorthin war lang genug. Bis morgen wo wir Mannschaft spielen. Das wird toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.